Nimm mich ein


Nimm mich ein,
die stolze Stadt.

  Dann schleife meine Widerwälle
mit heißem Liebesbrand,
bis Dein Schein
und Deine Schöpferhand
mich ganz durchrüsten
und all mein Tun und Brüsten
auf Deinen Eckstein gründet.

  Dann stelle mich von Dir entzündet
auf den Berg und lass mich brennen
lichterfroh,
bis alle Deinen Namen kennen.

 
Bild: SanMarino01 (Quelle: pixabay.com)


6.01.2019    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.