Wo soll ich hin?


Wo soll ich hin?
Wer hat das alles hier erfunden?
Wer stiftet Sinn?
Wer füllt die Sanduhr mir mit Stunden?

  Wo darf ich sein?
Warum schmerzen meine Wunden?
Was ist wirklich mein?
Wo fühl' ich mich empfunden?

  Wer treibt mir diese Fragen
um im tiefsten Herzensgrund?
Was lässt mich daran nagen
und mich trotz Zweifel wagen
dieses Leben Stund' um Stund'?

  Nur Du, durch Deine Gnade!
Verwunderter, Du bist Dir nicht zu schade,
mich zu fragen durch die Tage:
"Wann schenkst du mir dein Nein,
all deine Mühe und die Plage
und lässt in mir dein alles sein?"

11.10.2017    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.