Löwenzahn, 02


Löwenzahn, wie lachst du mich an.
Her von allen Wiesen und Wegen
trägst du an mich heran,
schlägst du in mich hinein
dein farbfrohes Hegen.

  Löwenzahn, wie machst du mich an.
Dein grünes Gebärden
gebiert in mir den Wahn,
suggeriert mir den Schein,
Totes könnte lebendig noch werden.

  Löwenzahn, sieh dich doch an!
Bald schon stürzt deine Fülle
in die ewige Bahn.
All dein Gelb das vergilbt,
verlischt samt der Hülle.

  Löwenzahn, lass uns nicht weinen.
Wir wissen doch beide:
Es geht um's Vereinen
um's tiefe Verseinen,
trotz Tod und im Leide.

23.04.2017  ↑    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.