Ich laufe


Ich laufe durch Felder
aus gewogenem Grün.
Gute Gedanken wiegen sich
hin und her im Wohlwind
ährenvoll.

  Tief verwurzelt
im Mutterboden
strömen Jaworte aus
der Tiefe hinein
in jede Seinsfaser
grundlos.

  Jedes Korn gereift,
Gedankengut für
tausend neue
Felder im
"Ja-Sein".

  Ja-Korn, wenn es
in die Erde fällt
und stirbt,
wie das Wahrwort
vor aller Zeit.

4.06.2011    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.