Ich brauche


Ich brauche Deinen Liebesblick,
der mich entzündet,
der mich aus meiner Eigensucht
so gnadenvoll entwindet,
bis dass der Liebe höchstes Glück
in mir Bestimmung findet,
mein Jesus, Licht und Leben.

  Ich brauche deinen Liebesblick,
der mich verbindet,
der meine Wunden wundervoll
in Gottes Wahrheit gründet,
der mich wandelt, wendet hin zum Kern,
daob das Fleisch mir schwindet,
mein Jesus, Herr der Herrn.

  Ich brauche Deinen Liebesblick,
der mich vollendet,
der meines Lebens dunklen Schein,
das Licht der Wahrheit sendet.
So unverhüllt, so unverblendet
will ich mit Dir vereinigt sein,
mein Jesus, Licht und Leben.

21.10.2013    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.