Geborgen


Oh Herr,
aus den Tiefen der Einsamkeit
hast Du mich geborgen,
mich, der Ich verschlungen war
in die Fäden der Leere.

  Oh Herr,
Du hast mich befreit
zu einem freudigem Morgen,
zu einem Tag hell und klar.
Dafür sei Dir alle Ehre!

31.08.1991    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.