Dornbusch (2. Buch Mose)


Wenn er meinen Namen nennt
aus den dampfenden Dornen,
den lichtenden Lohen heraus
in meine Wüste hinein,
dann bin ich schon verortet
im heiligen Land.

  Ich verlasse die ausgetretenen Pfade,
komme den Feuerfackeln nahe,
um zu erkennen, wer da ist.
Viel Furcht verhüllt mir Dein Angesicht,
aber im Flammenwort erscheint Dein Du
mir in immer neuem Licht.
"Da bin ich", sagst Du
und lässt mich sein.

  Jeder hat viel Volk in Ägypten!

  Im Gehen gibst Du Antwort auf meine Fragen.
Im Gehen finde ich den,
der ich in Dir sein werde.
Zeichen müssen folgen
wie schon den Altvorderen,
Schlange und Stab,
Krankheit und Heil,
Wüste und Wasser.

19.09.2012    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.