Witwe Bolte


Als Witwe Bolte wieder wollte
und Max nicht konnte wie er sollte,
da grollte ihm die Witwe Bolte,
so dass Max sich schließlich trollte
und beschämt von dannen rollte,
obwohl das Bolte gar nicht wollte.

  Moritz traf den Max, der mächtig schmollte,
weil er nicht konnte, als sie wollte.
Moritz, der ihm Beileid zollte,
zürnte auf die blöde Bolte,
so dass er sich zusammenrollte
vor Wut, was er gesundheitlich nicht sollte.

  Dann geschah das Gottgewollte,
dass Moritz sich samt Herzinfarkt von dannen trollte,
was er aus Sicht von Max nicht sollte.
Sein Freund war tot nur wegen Bolte,
der Witwe, die immer nur das eine wollte
und ihm grollte, wenn er nicht konnte wie er sollte.

  Er machte kehrt und fand die Bolte,
die sich mit Lämpel in den Pfühlen tollte.
Der konnte, was die Witwe wollte,
worauf Max, den der Hass nun überrollte,
tat was er zwar konnte doch nicht sollte:
Er erschlug den Spitz der Witwe Bolte,
worauf Lämpel ihm noch Beifall zollte,
weil auch er den Hund nicht wollte.

  Und die Moral von der Geschicht'!
Frauen sind durchaus auf Sex erpicht
und
manche Männer können nicht,
wenn sie es sollen,
besser ist's: Man lässt sie wollen!

 
Bild: Zwergspitz01 (Quelle: pixabay.com)

13.08.2019    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.