Unabdingbar


Wenn wir das Du
verdinglichen
verstarren
wir das Ich.

  Wenn wir das Ich
verstarren
verscharren
wir Freiraum
im Niemandsland.

  Wenn aller Freiraum
verscharrt ist
erstarren wir
zu Fleischsäulen
herzlos, hart,
unabdingbar.

30.01.2011    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.