Rolf der Stepper


In einem Zirkus war's in Heppen,
Rolf tat sich schwer beim Steppen.
Sein Trainer Dolf hielt ihn schon für einen Deppen.
Der Direktor denkt: "Er soll doch lieber Rappen.
Der and're Zirkus wollte uns wohl neppen."
Der Arzt meint gar: "Ich könnte ihn mit Spritzen etwas peppen,
mit Epo müsste er sich nicht so schleppen.
Für ihn wär's leichter zumindest an den Treppen."

  Kurzum, jeder hatte was zu klagen.
Doch niemand kam darauf, Rolf selbst zu fragen:
"Was ist der Grund für dein Versagen?"
Vielmehr begann man nun nach Kräften auf ihn einzuschlagen
und das fing an an ihm zu nagen.
Bis ihm der Kragen schließlich riss
und er sich fest in Dolf verbiss.

  Das hat alle sehr verdrossen.
Letztendlich wurde Rolf erschossen.
Was kein Wunder war, denn Rolf
hatte Steppen nie gelernt,
denn er war ein Steppen-Wolf.

26.08.2013    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.