Ich kann nicht zahlen


Ich kann nicht zahlen,
mir ist alles zu viel.
Vergeblich die Qualen,
nie erreich' ich das Ziel
die Schale zu heben.
Zu leicht mein Gewicht,
zu hart das Gericht,
ich kann nicht mehr geben!

  Ich kann nichts erreichen,
mir ist alles zu weit.
Ich kann nur noch schleichen,
der Sprint ist mir leid
und die Pokale dazu.
Zu leer meine Lunge,
schwer meine Zunge,
was auch immer ich tu'.

  Ich kann nicht zahlen,
mir ist die Zeche zu hoch.
Ich kann's nicht erdichten und auch nicht ermalen.
Es reicht weder noch,
noch nirgendwo hin.
Das Schuld ist zu groß,
ich werd' sie erst los,
wenn ich Gläubiger bin.

 
Bild: handrose01 (Quelle: pixabay.com)

17.05.2019    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.