Der Kakadu


Es sprach der Kakadu zum Leguan:
"Leg dich bloß nicht mit mir an!
Sieh' doch, wie sich meine Federn sträuben,
mein wilder Blick kann dich betäuben.
Mach Platz, sonst musst du daran glauben".

 
Bild: cockatoo-61194_640 (Quelle: pixabay.com)

Darauf der Leguan zum Kakadu:
"Was willst du kleiner Scheißer, du?
Warum nervst du immerzu?
Lass mich doch einfach in der Sonne liegen,
du kannst mich locker überfliegen.
Nur, hör' endlich auf, mir den letzten Nerv zu rauben!"

 
Bild: animal-3363688_640 (Quelle: pixabay.com)

Leider kam das Wort vom Leguan
beim Kakadu so gar nicht an.
Der schrie: "Aus dem Weg du hässlicher Juan,
sonst pack ich deinen Schwanz und pick' daran!
Hinfort mit dir, sonst fetz' ich dich in Stücke!"

 
Bild: iguana-2039719_640 (Quelle: pixabay.com)

"Du kleiner Racker, jetzt sieh zu",
sprach der Leguan zum Kakadu
und fraß mit einem schnellen Haps im Nu
den überraschten Kakadu
samt seiner Federkleidperücke.

 
Bild: iguana-1081883_640 (Quelle: pixabay.com)

Doch der Kakadu im Leguan
rumorte wie ein fauler Zahn.
Da hob der Leguan den rechten
Schuh
und schiss ihn aus den Kakadu
im weiten Bogen.

 
Bild: poop-4108423_640 (Quelle: pixabay.com)

Da kam vorbei am Leguan
sogleich der Polizeiwaran.
Der sprach streng: "Was soll die Kaka dort vom Kakadu?
Gib es unumwunden sofort zu,
du hast den Vogel eingesogen!"

 
Bild: reptile-3606283_640 (Quelle: pixabay.com)

Noch eh' er sprach der Leguan,
fraß ihn samt Haut und Haar'n der Polizeiwaran
mit einem Haps
und sprach sodann: "Jetzt brauch' ich einen Schnaps.
Das hab' ich immer so getan,
denn ein solcher Leguan
liegt schwer im Magen".

 
Bild: whisky-1547535_640 (Quelle: pixabay.com)

Ich meine, was soll man weiter dazu sagen?
Der Leguan braucht nicht zu klagen.
Hätt' er einen Schnaps genommen,
wär' der Kakadu so schnell nicht wieder rausgekommen.
Dann wär' vom Kakadu kein Kaka da gelegen
und der Waran hätte auch nicht zugeschlagen.

 
Bild: iguana-1509929_640 (Quelle: pixabay.com)

23.11.2019    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.