Angst


Die Angst hängt sehr an uns
wie schwere Wackersteine.
Sie ist der Antrieb unsres Tuns.
Ihr Kern ist das 'Alleine'!
Sie drängt uns aus dem Da des Nuns
und zerrt uns an der langen Leine
aus dem sich'ren Zufluchtsort
in ein umkämpftes Morgen fort.

 
Bild: rocket-launch-67646_640 (Quelle: pixabay.com)

Die Angst hält sich bedeckt
wie die Maske das Gesicht.
Sie wird erst dann entdeckt,
wenn sie das 'Weiter so' zerbricht
und uns mit kalter Nacht erschreckt
gänzlich ohne Lust und Licht,
so dass man verstummen muss
ob ihrem Todeskuss.

 
Bild: zombie-367517_640 (Quelle: pixabay.com)

Die Angst hat ihren Grund
gleich einem Tiefseegraben.
Schließ' einen Friedensbund
und schätze ihre Gaben,
doch lass sie keine Stund'
die Königskrone haben.
Die sollst du nur auf Christi Haupte schauen!
Er trägt die größte Angst alleine
und auch deine Wackersteine!
Ihm kannst Du vertrauen!

 
Bild: cross-2713353_640 (Quelle: pixabay.com)

21.11.2019    



nach oben
 
© WolfgangJohannesWelk ( wjw@reimquelle.de )

Alle im Webauftritt Reimquelle.de publizierten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung, Verbreitung und jede Art kommerzieller Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Bildquellen: pixabay.com und Wolfgang Englmaier.